Beiträge aus Juli 2013

Wo ist der Unterschied beim LED Fernseher?

LED Fernseher werden überall beworben und als wegweisende Zukunftstechnologie beschrieben. Doch viele Menschen wissen überhaupt nicht was denn nun der genaue Unterschied zwischen den bereits bei ihnen zu Hause stehenden LCD Bildschirmen ist. Eigentlich ist es ganz einfach. In herkömmlichen Flachbildschirmen werden meistens sogenannte Kaltlichtkathoden zur Hintergrundbeleuchtung des Fernsehers eingesetzt. Bei den neuartigen LED Fernsehern wird stattdessen, wie der Name schon verrät, LEDs eingesetzt. Die Vorteile die sich daraus ergeben sind nich zu vernachlässigen. LEDs verbrauchen weniger Strom, besitzen eine längere Lebensdauer und vor allem bleiben sie was die Beleuchtung angeht konstant. Keine frühzeitige einschränkung der Helligkeit durch das nachlassen der Lichtstärke, wie bei vielen LCD Fernsehern mit Röhren-Hintergrundbeleuchtung.

fernseher mit led

LED Fernseher mit LED Hintergrundbeleuchtung

Wie also oft missverstanden, wird auch bei (den handelsüblichen) LED Fernsehern das Bild über Flüssigkristalle erzeugt, welche das auftreffende Licht modulieren. Die LEDs ersetzen nur die Hintergrundbeleuchtung.

Echte LED Fernseher im großen Format

Natürlich gibt es auch noch echte LED Fernseher. Hier wird tatsächlich das Bild per LEDs erzeugt, allerdings wird diese Technik oft nur bei großen Anwendungen genutzt, beispielsweise bei großen Reklametafeln oder Public-Viewing Plätzen für Großveranstaltungen. Hier bilden 3-4 LEDs die Grundfarben ab, wodurch in großer Anzahl und aus einiger Entfernung für den Betrachter ein Bild entsteht.

Letztendlich gibt es natürlich auch noch die OLED Technologie. Aufgrund teurer Herstellungskosten und vor allem beschränkter Lebensdauer oft nur im kleinen Bereich angewendet, beispielsweise für Smartphone Displays oder Kamera Displays. Hier werden LEDs auf einem organischen Substrat platziert. Der Vorteil ist, die LEDs leuchten und erzeugen selbst das Bild, wodurch keine Hintergrundbeleuchtung notwendig ist. Das sorgt für starke Kontraste und ein gestochen scharfes Bild. Nachteile sind natürlich die hohen Anschaffungskosten und wie erwähnt, die bislang geringe Lebensdauer der OLEDs.

Das beste Bild erzeugen dementsprechend die OLEDs. Leider wird noch eine Weile vergehen bis man LED Fernseher mit dieser Technik, vor allem zu moderaten Preisen, erhalten kann. Bis dahin sind die Fernseher mit LED Hintergrundbeleuchtung das Mittel der Wahl.